Schule am Grafel

 
 

Aktuelles

Lichterfest am 14.11.2022

ENDLICH wieder Lichterfest! Aber schauen Sie selbst...





06.07.2022 

"Mist", entfuhr es dem Viertklässler, ,,der Magnet hält nicht! Beim nächsten Mal schaff ich das!"

Herausfordernde Hindernisse erwarteten die Schülerinnen und Schüler der Schule am Grafel in dieser Woche,  die im Rahmen des ADAC-Fahrradturniers zu bewältigen waren.

Besonders deshalb, weil die räumlichen Gegebenheiten der Grundschule dieses Turnier gar nicht hergaben. Aktuell befindet sich die Bauphase des Erweiterungsgebäudes auf der Zielgerade. Der in der Vergangenheit für den Geschicklichkeitsparcours genutzte Sportplatz steht nicht mehr zur Verfügung, denn auf eben dieser Fläche befindet sich der Anbau.

Das Turnier ausfallen lassen sollte keine Option sein, es musste also eine geeignete Fläche her.
Dankenswerterweise brachte sich das Gartencenter Grewe ins Spiel. Man bekam die Suche der Schule mit und bot an, das Turnier, das im Rahmen der Verkehrserziehung seinen festen Platz im Schuljahreskalender hat, auf dem firmeneigenen Parkplatz durchführen zu können.

Mit dem Vorsitzenden der Motorsportgemeinschaft Rotenburg e.V. Friedhelm Michel, unter dessen Federführung die Koordination und Umsetzung des ADAC Fahrradturniers läuft, wurde die Fläche inspiziert und der Parcours geplant.

Dann hieß es für die Mädchen und Jungen des Jahrgangs 4 auf ihren Rädern und mit Helm sicher ausgestattet "Ab auf den Trainingsparcours!", denn die einzelnen Elemente,  die Situationen aus dem Straßenverkehr simulieren, weisen nicht zu unterschätzende Anforderungen auf.

Mal sehen, wer unter den Jahrgängen den Klassensieger ausmacht und am Ende mit einem kleinen Pokal belohnt wird , aber eines ist sicher: Spaß und Herausforderung hatten alle!





21./22. April 2022           Ausflug zur Streuobstwiese 

Die Schülerinnen und Schüler der Schule am Grafel konnten in diesem Jahr endlich wieder einen Ausflug zur Streuobstwiese wahrnehmen. Neben den blökenden Schafen gab es summende Honigbienen zu begutachten. Erstaunlich, wie viele Honigbienen in einem Bienenstock leben können. Die meisten Kinder waren verwundert, dass dies bis zu 50.000 Bienen sein können. Neben dem erlangten Wissen über die Honigbienen, konnten die Kinder, mit Hilfe von Teleskopen, unterschiedliche Apfelblüten inspizieren und die verschiedenen Teile der Blüte gemeinsam mit Fachbegriffen beschriften. Zu guter Letzt wurde der Boden der Streuobstwiese genau unter die Lupe genommen und dabei geholfen, die unterschiedlichen Obstbäume zu düngen. Zusammengefasst hatten alle Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrerinnen und Lehrer, eine Menge Spaß und lernten viele interessante Dinge dazu. Die Schule am Grafel freut sich schon jetzt auf den nächsten Besuch!



25. Februar 2022          Die Schule am Grafel feiert Fasching

Nach einem Jahr ohne Faschingsfest, feierten die Kinder und Lehrerinnen und Lehrer der Schule am Grafel endlich wieder gemeinsam. Der gesamte Tag wurde gebastelt, genascht, gefeiert und gelacht. Neben einem gemeinsamen Frühstück, gab es Berliner und sonstige Naschereien, die während der Bastelarbeiten verzehrt wurden. Eine Disco in der Sporthalle und eine Polonaise durch die Schule brachten den so lange ersehnten Spaß zurück.

Es war deutlich zu erkennen, dass alle Beteiligten diese ausgelassene Stimmung sehr genossen und dieser Tag lange in Erinnerung bleiben wird. Auch sind an diesem Tag bunte Bilder entstanden, die alle Kinder in ihren Kostümen zeigen. Die Bilder schmücken seitdem unser "Grübchen" und lassen die Schule am Grafel noch bunter aussehen. 

Hoffentlich können im kommenden Jahr neue bunte Bilder und genau so schöne Faschingserinnerungen entstehen.


05.11.2021               Projektwoche an der Schule am Grafel

Die Kinder der Schule am Grafel haben vor den Herbstferien eine Projektwoche durchgeführt. Lest und schaut selbst, welche Inhalte die Kinder gelernt haben und welche verschiedenen Produkte dabei entstanden sind.


Klasse 1:

"Was für ein Durcheinander", sagte die Raupe, als sie die Wörter auf so vielen verschiedenen Blättern sah. Warum tut ihr euch nicht zusammen und bildet Sätze und seid endlich etwas von Bedeutung?" 

Die Kinder des 1. Jahrgangs haben die Bedeutung von Lese-und Schreibfähigkeit mit der Geschichte "Der Buchstabenbaum" erlebt und erspürt. Es wurde rund um das Buch gedruckt, geklebt, geformt, vertont... Mit viel Neugier tauchten die Kinder in die für sie neue Welt der Buchstaben, Wörter und Sätze mit ihren vielfältigen (Gestaltungs-) Möglichkeiten ein.



Klasse 2:

Die Klasse 2c hat während der Projektwoche den Herbst als Jahreszeit aus verschiedenen Perspektiven durchleuchtet. Bei einem Unterrichtsgang durch die Natur haben wir zunächst die verschiedenen Farben des Herbstes gesammelt. In den folgenden Tagen gab es mehrere Stationen, an denen dann die zuvor gesammelten Naturmaterialien verarbeitet wurden. Genauso wie der Herbst die Natur verändert, ist unser Klassenraum nun mit vielen Farben und Kunstwerken geschmückt. Und ganz nebenbei haben wir auch vieles über diese spannende Jahreszeit gelernt.


Klasse 3:

Mit einem Waldspaziergang, zum Sammeln von Herbstmaterialien, starteten die DrittklässlerInnen der Schule am Grafel in ihre Projektwoche. Sie erlangten Wissen rund um den Apfel und stellten eigenes Apfelmus und Popcorn her. Natürlich wurde viel gebastelt. Neben der Basteleien wurden aber auch tolle Herbstgedichte geschrieben. Besonders der Waldausflug mit der „Wildnisschule Bärentatze“, bei dem "Gesichter" der Bäume mit Ton hervorgehoben wurden, rundeten die Projektwoche ab und machten diese zu einem besonderen Erlebnis. 

 

Klasse 4:

Die Klasse 4b beschäftigte sich im Rahmen der Projekttage mit dem Thema "Tiere". Dazu gestalteten die Kinder Plakate zu ihren Lieblingstieren. Außerdem fuhr die Klasse mit dem Zug nach Bremen, um sich im Überseemuseum die Ausstellung "Junge Wilde" anzusehen, die sich mit der Entwicklung von Tieren von der Geburt bis zum Erwachsenenalter beschäftigt. Schließlich führte die 4b gemeinsam mit der Koop-Klasse auch einen "Haustiertag" durch, an dem Eltern mit ihren Heimtieren in die Schule kamen, um sie den Kindern vorzustellen. 



Erklärvideo zur Durchführung des Corona-Selbsttests:


Darf mein Kind in die Schule?



Ein Gruß aus der Schule am Grafel!



23.03.2020

Unterrichtsinhalte für alle Jahrgangsstufen können interaktiv geübt werden mit ANTON, einer kostenlosen Lern-App für die Schule:

 

 
E-Mail
Anruf